ZEIT Geschichte | 17.11.2015 | Reportage

Halbmond über Brandenburg

Die Geschichte der ersten Moschee Mitteleuropas

Im Ersten Weltkrieg versuchte das Deutsche Reich, muslimische Kriegsgefangene für den Dschihad gegen die Alliierten zu gewinnen. Südlich von Berlin entstand zu diesem Zweck die erste Moschee Mitteleuropas.

Mit einem Klick auf den roten Link gelangen Sie zur Artikelansicht auf ZEIT ONLINE.