• Gütersloher Verlagshaus | Sachbuch

    Das Erbe der Kriegsenkel

    Was das Schweigen der Eltern mit uns macht

    Lohre MDas Erbe der Kriegsenkel

    Was Kinder im Dritten Reich und danach erlitten, wirkt bis heute nach. Es ist höchste Zeit, sich dem häufig verdrängten Familien-Erbe zu stellen.

    Matthias Lohre begibt sich auf die Suche nach seinen verstorbenen Eltern. Mit seiner persönlichen Geschichte zeigt er exemplarisch, mit welchen Nöten die Kinder der Kriegskinder bis heute kämpfen: Die nie verarbeiteten traumatischen Erlebnisse ihrer Eltern haben bei Kriegsenkeln zu mangelndem Selbstwertgefühl, extremen Schuldgefühlen und diffuser Angst geführt. Ihnen hat sich eine Katastrophe eingeprägt, die sie selbst nicht erlebt haben. Den etwa 40- bis 60-Jährigen eröffnet sich heute die letzte Chance, die Seelentrümmer ihrer Familien-Vergangenheit aufzuspüren. Matthias Lohre zeigt an seinem ermutigenden Beispiel, wie echte Versöhnung gelingen kann.

    Im Mai 2016 zwei Wochen lang in der SPIEGEL-Bestsellerliste.

  • S. Fischer/Krüger | Populäres Sachbuch

    Der Filmverführer

    Warum Frauen Action lieben und Männer Romantik wollen

    Vorschau Der Filmverführer

    Was sagen Lieblingsfilme über Frauen und Männer aus? Jede Menge. Egal, ob Fight Club, Keinohrhasen, Pretty Woman oder Terminator: Unsere Vorlieben offenbaren, wonach wir uns sehnen, was wir fürchten und hoffen.

    "Auf den ersten Blick ist der 'Film-Verführer' ein augenzwinkernder Ratgeber, der zeigt, wie man mit Hilfe der Traumfabrik Hollywood die Traumfrau finden kann. Der Autor ist jedoch ein Cineast, der sich durchaus ernsthaft mit Geschlechterrollen im Film beschäftigt. Lohre liefert überraschende, mit Fachwissen untermauerte Filminterpretationen; erklärt, wie unterschiedlich Frauen und Männer Filme rezipieren und klärt so manches Missverständnis auf."

    WDR 5, Redezeit, 06.11.2013

  • S. Fischer/Krüger | Populäres Sachbuch

    Milde Kerle

    Was Frauen heute alles über Männer wissen müssen

    Vorschau Cover Milde Kerle

    Männer sind die neuen Frauen.

    Ein Mann soll stürmisch im Bett sein, aber auch rücksichtsvoll und zärtlich. Er soll ein ganzer Kerl sein, aber die richtigen Windeln kaufen. Ein Ruhepol, aber kein großer Schweiger. Eine starke Schulter, aber kein Macho. Sensibel, aber bitte nicht so empfindlich. Gut aussehend, aber bloß nicht eitel. Ganz schön viel verlangt. Der milde Kerl Matthias Lohre erzählt sehr wahr und sehr komisch, wie Frauen die Männer von heute besser verstehen können.

    "Schlau erkannt, souverän argumentiert und amüsant aufgeschrieben. Sollte Mister Lohre etwa der perfekte Mann sein?"

    Petra, Buch-Special, April 2013